Absolute Einsamkeit in der Wildnis

Dieser Ein-Wochen Trail geht in die sagenumwobene Superstition Wilderness in Arizona, immer noch eine geschützte Wildnis im Tonto Forest. Wer das Abenteuer in der absoluten Einsamkeit sucht, kommt hier auf seine Kosten. Eine bekannte Geschichte über diese Gegend ist die des Jacob Walz, der mit einem Goldschatz aus diesen Bergen kam. Er nahm sein Geheimnis mit ins Grab. Noch heute suchen Abenteurer nach der "The Lost Dutchman Gold Mine".



Am Tag nach Ihrer Ankunft, haben Sie Gelegenheit, in einem Western Store Ihre Ausrüstung zu ergänzen. (Jeans, Hemden, Stiefel, Hut, usw.).

Auf der Miller-Ranch machen Sie sich mit Ihrem Missouri Fox Trotter bekannt. Eine Auswahl von hervorragend ausgebildeten Pferden steht zur Verfügung. Nach Ihren Kenntnissen werden Sie ein für Sie passendes Pferd finden. In der Arena machen Sie sich unter Anweisung, in allen Gangarten mit Ihrem Pferd vertraut. Am Nachmittag reiten Sie im Flat Foot Walk, im Foxtrot und im Galopp auf Ihrem ersten Ritt durch die Kakteenlandschaft in Arizona. Sie werden begeistert sein von der leichten und bequemen Reitweise mit Ihrem Fox Trotter.

Am nächsten morgen starten wir früh mit unseren Trucks und Trailern, die unsere Pferde und Ausrüstung zum Ausgangspunkt bringen. 5 Tage und 4 Nächte werden wir mit unseren Missouri Fox Trottern, unseren Packpferden, beladen mit unserer Ausrüstung durch die wilde Landschaft der Superstitions Mountains reiten. Die Trails führen über rauhes Gelände durch ein landschaftlich beeindruckendes Gebiet. Ein Teil der Trails fordert alles von den Pferden und auch einiges vom Reiter.

Unser Basislager liegt hoch in den Bergen auf einem Plateau. Hier hat im vorigen Jahrhundert der alte Rancher Reavis seine Ranch gegen die Apachen verteidigt. Nach der Überlieferung hat der alte Rancher einen Apachen Überfall nur überlebt, weil die Indianer ihn für "verrückt" hielten. Er versuchte, nackt mit einem Knüppel und riesigem Geschrei, sich der Apachen zu erwehren. Der "Reavis Creek" läuft an der Ranch entlang und führt das ganze Jahr über Wasser. Ein erfrischendes Bad im kühlen Naß ist eine angenehme Abwechslung.

Die Grundmauern der alten Ranch sind noch zu erkennen. Auch Spuren der Ureinwohner sind zurückgeblieben. Eine Kultstätte der Anasazi, ein Steinring hoch oben in den Bergen. Von hier ist das weite Gebiet der Superstitions gut zu überblicken. In der Ferne können wir den Suguaro-Lake erkennen.

Der Trail zu unserem nächsten Camp Angels Basin führt uns durch ein Flußbett, den "Rogers Canyon" am Fuße des Cimeron Mountain und den "Fish Creek" entlang. Das Flußbett ist häufig ausgetrocknet. Angels Basin liegt malerisch eingerahmt von der Bergwelt. Hier liegt die antike Wohnstätte der Salado Indianer, in Felsen gebaut, versteckt und gut erhalten. Hier in der wenig berührten Wildnis, abseits von der Zivilisation ist ein Stück der Vergangenheit erhalten geblieben.

Von Angels Basin reiten wir zurück zu unserem Ausgangspunkt. Die letzte Nacht in Scottsdale heißt uns willkommen in unserer der Welt der Zivilisation.


Von diesem Trail gibt es ein Video 16 Min. Zur Vorfreude können Sie sich diesen traumhaften Trail in Ihr Wohnzimmer holen.

Aktuelle Trail Termine

Könnte das Ihr nächstes Trailpferd sein?

12-98343
Verhandlungssache
Missouri Foxtrotter
Wallach
7 Jahre
Chestnut / Haselnußbraun
152 cm
-
85262 Scottsdale
USA AZ
Verhandlungssache

PDF Formular

Bekleidungshinweise
Download

Aktuelle Trail Termine

Könnte das Ihr nächstes Trailpferd sein?

12-98343
Verhandlungssache
Missouri Foxtrotter
Wallach
7 Jahre
Chestnut / Haselnußbraun
152 cm
-
85262 Scottsdale
USA AZ
Verhandlungssache

PDF Formular

Bekleidungshinweise
Download